Hier finden Sie fünf einfache Tipps, wie Sie Geld sparen können

ADVERTISEMENT

Sie kennen das sicher – auch wenn man sich bemüht, Geld auf die Seite zu legen, bleibt am Ende eines jeden Monats nie viel übrig. Und das, obwohl man bereits auf viele Dinge wie Abonnements oder ähnliches verzichtet hat.

Und als würde dies nicht auch noch reichen, gewinnt man zusehends den Eindruck, dass die eigenen Freunde und Bekannte oftmals erfolgreicher sind beim Geld sparen als man selbst. Aber seien Sie nicht frustriert, denn es gibt eine Vielzahl an erfolgreich erprobten Spartipps, mit denen Sie sofort beginnen können.

ADVERTISEMENT

Oftmals denkt man, wenn man das Wort “Sparen” hört, auf richtig viel zu verzichten. Aber dem ist einfach nicht so – ganz im Gegenteil, es kommt nämlich nur darauf an, dass am richtigen Ende gespart wird. Und wenn man sieht, worauf man verzichten kann und dass diese Maßnahme auch noch Geld einbringt, dann beginnt das Sparen Freude zu machen. In diesem Artikel finden Sie eine Auswahl an Tipps, wie auch Sie ganz einfach Geld sparen können – ohne Verlust oder großartigen Verzicht. 

Hier finden Sie fünf einfache Tipps, wie Sie Geld sparen können
Quelle: Karriere.at

 

Fondssparplan

Ein guter Tipp, wie Sie jeden Monatsbeginn Geld auf die Seite legen können – und das vor allem gewinnbringend – ist, einen bestimmten Betrag in einen sogenannten Fonds anzulegen. Dabei sparen Sie einen vordefinierten Betrag entweder monatlich oder pro Quartal.

ADVERTISEMENT

Der jeweilige Betrag wird immer automatisch von Ihrem Konto eingezogen und automatisch in den gewählten Investmentfonds investiert. So müssen Sie sich um nichts weitere kümmern und sparen trotzdem vollautomatisiert jeden Monat Geld.

Miete zurückholen

Als Mieter einer Wohnung oder einem Haus hat man oftmals hohe monatliche Belastungen. Obwohl es laut dem deutschen Mietrechtsgesetz mit dem sogenannten Richtwertmietzins eine Art Deckelung der Mietpreise für Wohnungen in einem Altbaugebäude gibt, bezahlen dennoch viele Mieter/innen nach wie vor überhöhte Mietbeträge. Inzwischen ist es jedoch möglich, sich die in den vergangenen Jahren zu viel bezahlte Miete zurückzuholen und im Zuge dessen die zukünftige Miete zu verringern.

Mieter Runter ist ein sogenanntes Prozessfinanzierungs-Unternehmen, welches Ihnen dabei helfen kann, Ihre Miete dauerhaft zu senken. Dabei übernimmt das Unternehmen eventuell anfallende Kosten für Rechtsanwälte, Sachverständige, etc.

Durch solche Firmen können Sie ohne Stress bares Geld zurückzubekommen und gleichzeitig bei Ihrer zukünftigen Miete sparen! Und sollte das Verfahren scheitern, müssen Sie als Kunde von Miete Runter keine weiteren Kosten bezahlen.

Übrig gebliebenes Kleingeld nach dem Einkauf

Vielleicht gehören Sie auch zu den Menschen, die ihr ganzes Kleingeld in der Brieftasche als lästig empfinden. Denn es ist oftmals zu aufwendig – gerade, wenn man im Supermarkt bezahlen will, jedoch eine riesige Schlange darauf wartet, kassiert zu werden – den ganzen metallenen Schotter herauszusuchen und zu sortieren.

Wenn Sie Ihr kleines Geld auch zunehmend als eine Last oder störend empfinden, dann bietet sich das Sparen von Kleingeld doch ganz gut an. Natürlich fängt man immer klein an, wenn es um das Kleingeld sparen geht. Doch wenn Sie beispielsweise 1- oder 2-Euro-Münzen sammeln und diese auf die Seite legen, dann kommen Sie schnell auf eine respektable Summe.

Wenn Sie das jeden Tag so machen und beibehalten, dann können sie jährlich – je nach dem, ob sie 1- oder 2-Euro-Münzen sammeln – entweder 365 oder 730 Euro in Form von Kleingeld sparen. Diese Summe reicht auf jeden Fall für einen Kurzurlaub, ein neues, preiswerten Notebook oder als Ersatz für ein kaputtes Haushaltsgerät. 

Hier finden Sie fünf einfache Tipps, wie Sie Geld sparen können
Quelle: Finanzen.net

 

Lebensmittel-Aktionen

Aktionen im Supermarkt in Höhe von beispielsweise 25% auf ein bestimmtes Sortiment sind eine großartige Möglichkeit, bares Geld beim Einkaufen zu sparen. Nahezu jede Einzelhandelskette bringt regelmäßig Prospekte bzw. Rabattmarken heraus, in welchen die neuesten Aktionen angepriesen werden und mit denen Sie bestimmte Produktgruppen oder einzelne Produkte vergünstigt ergattern können.

Vergleich von Versicherungen und Fixkosten-Anbietern

Sie haben schon seit Ewigkeiten den selben Strom- oder Gasanbieter? Dann wird es höchste Zeit für einen Wechsel, denn dabei kann man oft mehrere hundert Euro pro Jahr einsparenCheck24 ist ein Online-Vergleichsportal, auf dem Sie verschiedene Services und deren Kosten bzw. Konditionen vergleichen können.

So werden Ihnen auf der Plattform – abhängig von Ihrem Wohnort und Ihrem jeweiligen Verbrauch – passende Tarife angezeigt und die Ersparnis zu Deinem aktuellen Tarif errechnet. Zudem kann der Wechsel des Stromanbieters direkt über Check24 vorgenommen werden, gleichzeitig kündigt Check24 Ihren alten Vertrag mit dazu. 

Fazit

Die folgende Aufzählung ist nur ein kleiner Einblick in die Welt des Geldsparens. In Wahrheit gibt es noch viele weitere Methoden, wie Sie – egal in welcher Lebenssituation oder an welchem “Ende” – immer Geld zur Verfügung haben und weiteres Geld noch nebenbei ansparen können.

ADVERTISEMENT