Hier finden Sie fünf Gründe, warum jeder ein Haushaltsbuch führen sollte

ADVERTISEMENT

Die meisten von uns kennen dieses Problem sicher nur zu gut – am Monatsende bleibt einfach viel zu wenig Geld übrig. Oft kann dies daran liegen, dass man ein sogenannter Impulskäufer ist und einfach sofort bei der erstbesten Gelegenheit zuschlägt und Sachen kauft. Eine andere Ursache kann aber auch sein, dass man einfach keine Aufzeichnungen über das ausgegebene Geld führt und es somit schwerer nachzuvollziehen ist, wo das Geld ausgegeben wird.

Ein Haushaltsbuch kann hierbei Abhilfe schaffen. Vornehmlich dient es der Erfassung der täglich getätigten Haushaltsausgaben. Es ist wahrscheinlich das beste Tool, um herauszufinden, wo Ihr Geld bleibt. Ein Haushaltsbuch zu führen ist im Grunde nicht schwer, wird aber häufig durch komplizierte Vorlagen und Anleitungen unnötig schwierig gestaltet.

ADVERTISEMENT

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 5 Gründe, die für die Führung eines Haushaltsbuches sprechen sowie eine kurze Erklärung, wie Sie es am effektivsten und einfachsten führen. So können Sie den maximalen Nutzen aus Ihrem Haushaltsbuch ziehen.

Hier finden Sie fünf Gründe, warum jeder ein Haushaltsbuch führen sollte
Quelle: Grüner Faden

 

Ihre Finanzen im Auge zu behalten wird Ihnen ein gutes Gefühl geben!

Das Führen eines Haushaltsbuchs bietet Ihnen die Kontrolle und einen Überblick über Ihre Ausgaben. Unnötige Spontankäufe werden aufgedeckt und können einfacher eingestellt werden. Das Haushaltsbuch kann ein wichtige Bestandteil Ihres Lebens werden. Zudem gibt es auch bereits entsprechende Apps, die Ihnen dabei helfen können, Ihre haushaltlichen Finanzen in den Griff zu bekommen.

ADVERTISEMENT

Alleine das Beobachten führt dazu, dass Sie mehr Geld behalten

Das Protokollieren Ihrer Einkäufe wird Ihr Kaufverhalten automatisch anpassen. Sie werden es sehen: Sie geben wie von alleine weniger Geld aus.

Die geheimen Geldfresser entlarven

Durch das Haushaltsbuch können Sie sich bewusst machen, welche Ausgaben ein Loch in Ihr Budget reißen. Nur wenn Sie diese kennen, können Sie sich für einen anderen Weg entscheiden.

Durch Klarheit werden Streitigkeiten im Keim erstickt

In vielen Beziehungen und Familien kommt immer wieder Streit um Geld auf. Warum? Niemand weiß ganz sicher, wohin das Geld eigentlich geht. Klarheit und Transparenz können Ihnen zu einem Überblick verhelfen und entziehen jedem Streit das Problem.

Das Haushaltsbuch als Grundlage für den finanziellen Erfolg

Zu wissen, wohin das Geld fließt, ist die Basis für die gesamte Planung. Erst aus diesem Wissen heraus, kann man sinnvolle Entscheidungen treffen und größere Schritte angehen.

Hier finden Sie fünf Gründe, warum jeder ein Haushaltsbuch führen sollte
Quelle: Bookkeeping

 

Dran bleiben und nicht den Überblick verlieren

Ein Haushaltsbuch zu führen braucht eine gute Portion Disziplin. Sie werden erstmal eine neue Routine aufbauen müssen, wenn Sie es bislang nicht gewohnt waren, Ihre Ausgaben im Blick zu behalten. Bis Ihre Mühen belohnt werden, müssen Sie erst ein wenig Disziplin benötigen.

Achten Sie vor allem auf eines – Verzetteln Sie sich nicht! Die meisten Haushaltsbuch-Vorhaben scheitern genau an dem Punkt, dass Menschen sich oft im Details verlieren. Auch kann es etwas schmerzhaft sein, Ihr bisheriges Kaufverhalten zu reflektieren. Gerade Anfangs kommt es zu bitteren Erkenntnissen und man fragt sich oft, schockiert über das eigene Kaufverhalten Fragen wie – “Was? Soviel Geld gebe ich aus?” Das tut unter Umständen auch mal weh.

Eventuell treffen Sie auf Unverständnis und Gegenwind in Ihrem Umfeld. Lassen Sie sich nicht unterkriegen. Viele Menschen finden es nicht gerade ‘cool’ ein Haushaltsbuch zu führen, denn auf den ersten Blick ist der Sinn und Zweck dieses Unterfangens nicht ersichtlich. Die Vorteile zeigen sich erst nach einigen Wochen/Monaten – die Geduld haben die meisten Menschen leider nicht.

Es macht nur Sinn, wenn Sie konsequent dabei bleiben, denn, wenn Ihre Daten am Ende des Monats nicht vollständig sind, war die Arbeit zwar nicht umsonst, aber viel weniger aussagekräftig. Sie müssen sich diesem Vorhaben eine gewisse Zeit widmen.

Fazit

Ein Haushaltsbuch zu führen ist keine einmalige Aktion, sondern vielmehr ein Prozess, der Sie eine Weile beschäftigen wird, bis Sie von davon profitieren werden. Daher macht es Sinn, sich im Vorfeld ein paar Gedanken zu machen, wie genau Sie das Ganze angehen möchten.

ADVERTISEMENT