So beantragen Sie das Norisbank Girokonto

ADVERTISEMENT

Ein kostenloses Girokonto zu finden, ist nicht immer einfach. Zugegeben, es gibt zwar mittlerweile viele Banken und Finanzinstitute, die gratis Konten anbieten wie beispielsweise das N26 Girokonto. Aber jedes Konto wird mit verschiedenen Konditionen angeboten, weshalb man genau schauen und abwägen muss, welches Konto für einen am besten passt.

Die Norisbank ist – ähnlich wie N26, Wüstenrot oder die Consorsbank – eine Direktbank und dazu ein Tochterunternehmen der Deutschen Bank. Sie bietet ihr Girokonto in zwei verschiedenen Ausführungen an. Dabei gibt es eine kostenlose Alternative sowie ein Premium-Girokonto, wobei wir Ihnen in diesem Artikel das kostenlose Norisbank Girokonto vorstellen.

ADVERTISEMENT

Das Girokonto der Norisbank bietet einige interessante Vorzüge wie beispielsweise eine komplett kostenfreie Kontoführung an, von der sowohl Berufstätige als auch Studenten profitieren. Im Nachfolgenden gehen wir näher auf die Vorteile des Girokontos ein und verraten Ihnen, wie sie es beantragen können.

Norisbank Girokonto

Welche Benefits hat das Norisbank Girokonto?

Wie bereits erwähnt, bietet die Norisbank zwei Kontoarten an, ein kostenloses sowie eine Premium-Version. Wir stellen Ihnen heute die kostenlose Version namens Norisbank Top-Girokonto vor.

ADVERTISEMENT

Das besondere an diesem Konto ist, dass es komplett frei von Kontoführungsgebühren ist – selbst, wenn Sie keinen Geldeingang vorweisen können. Daher ist dieses Girokonto, gerade für Studenten oder Azubis, eine perfekte Alternative zu einem kostenpflichtigen Gehaltskonto. Wenn Sie jedoch trotzdem einen monatlichen Geldeingang vorweisen können sowie eine ausreichende Bonität (Kreditwürdigkeit) gegeben ist, dann haben Sie bei der Kontoeröffnung automatisch Anspruch auf eine kostenlose Mastercard-Kreditkarte.

Zudem sind zahlreiche Funktionen sowohl übers Online- als auch Mobile Banking via Smartphone bedienbar, und auch kostenlos. Zum Girokonto gehört auch eine Girokarte mit Maestro-Funktion, die es Ihnen erlaubt, überall auf der Welt an allen Bankautomaten mit Mastercard-Logo Geld abzuheben. Es sei jedoch zu erwähnen, dass “kostenfrei” in dem Fall bedeutet, dass lediglich keinerlei Entgelte durch die Norisbank erhoben werden. Was die Entgelte der Automaten im jeweiligen Ausland betrifft, werden diese von den Betreibern der Geräte selbst berechnet und können dennoch anfallen. Dies ist zum Beispiel in den Vereinigten Staaten oft der Fall, dass die Geldautomaten eine zusätzliche Gebühr (engl.: fee) je Bargeldbehebung fällig werden kann.

Außerdem können Sie an allem Automaten der Deutschen Bank gebührenfrei Geld auf Ihr Norisbank Girokonto einzahlen. Dieses Feature ist bei Direktbanken sehr selten, lediglich bei der comdirect ist es – wenn auch nur bis zu einer beschränkten Anzahl – möglich.

Alle Vorteile im Überblick

Das Norisbank Girokonto ist ein rundum Top-Produkt, welches viele günstige Konditionen wie kostenlose Kontoführung, bei einem monatlichen Zahlungseingang gibt es eine kostenlose Mastercard-Kreditkarte, und Bargeldbehebungen im Ausland (Euro-Zone sowie außerhalb der EU) sind auch vollkommen kostenlos. Alleine die Kombination dieser Vorteile macht das Top-Girokonto der Norisbank zu einem heißen Favoriten unter den Konten der Direktbanken!

Wie kann ich ein Norisbank Girokonto eröffnen?

Unter diesem Link kommen Sie direkt zur Seite der Norisbank. Danach klicken Sie einfach auf die grüne Schaltfläche “Jetzt eröffnen“. Dann wählen Sie alle auf Sie zutreffenden Felder aus und klicken auf weiter. Danach geben Sie einfach alle Ihre persönlichen Daten ein sowie Daten zu Ihrer Einkommenssituation. Danach werden Sie zum POSTIDENT-Verfahren weiter geleitet, bei dem Sie Ihre Identität online per Video legitimieren .

Danach müssen Sie nur ein paar Werktage warten, und Sie erhalten alle Ihre Dokumente zum Kontoabschluss sowie Ihre persönliche Maestro-Karte an die von Ihnen angegebene Adresse zugesandt.

 

Hinweis: Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite mit den Geschäftsbedingungen der Bank.

ADVERTISEMENT