Wann ist es sinnvoll, einen Kredit aufzunehmen? Infos & Tipps

ADVERTISEMENT

Heutzutage dienen Kredite sowie andere Finanzierungsmöglichkeiten vornehmlich dem Zweck, finanzielle Engpässe zu überbrücken oder eine kostengrößere Anschaffung zu tätigen. Aber man irrt, wenn man glaubt, dass Kredite lediglich für die Anschaffung von Immobilien sowie Fahrzeugen aufgenommen werden.

Durch das Aufkommen von verschiedenen Finanzierungsformen wie dem Kleinkredit, Schnellkredit oder anderen Kreditformen sind Finanzierungsmittel von Banken sowie anderen diversen Finanzinstituten längst ein gängiges Mittel geworden, um die Haushaltskasse zu regulieren, Urlaube oder sogar die Aus- bzw. Weiterbildung zu finanzieren.

ADVERTISEMENT

Doch es ist nicht immer sinnvoll, einen Kredit aufzunehmen. Denn, um dieses Vorhaben sinnvoll und vor allem zum richtigen Zeitpunkt durchzuführen, sollten Sie gewisse Punkte in Betracht ziehen, bevor Sie sich eventuell in noch mehr Schulden stürzen. In diesem Artikel gehen wir näher auf die Frage ein, wann es sinnvoll ist, einen Kredit aufzunehmen und behandeln dieses Thema ausführlicher, da es schließlich um eine Finanzierung geht, an die Sie womöglich noch Jahre – wenn nicht sogar Jahrzehnte – gebunden sein könnten.

Wann ist es sinnvoll, einen Kredit aufzunehmen? Infos & Tipps
Quelle: Der Bank Blog

 

Wann sollte ich nun einen Kredit aufnehmen?

Im Prinzip gibt es nur einige Situationen, in denen von der Aufnahme eines Kredites abgeraten werden sollte. Dies trifft vor allem dann zu, wenn Sie als Kreditnehmer nicht mehr in der Lage sind, Ihr monatliches Einkommen mit den monatlichen Tilgungsraten zu vereinbaren. Somit sollten Sie zunächst klären, ob Ihre Einkünfte die anfallenden Tilgungsraten auch über einen langfristigen Zeitraum decken können, ehe Sie sich dazu entscheiden, eine Finanzierung in Anspruch zu nehmen.

ADVERTISEMENT

In dieser Überlegung sollten Sie natürlich auch alle möglichen, anfallenden Kostensteigerungen in Ihrem Alltag in Betracht ziehen. Somit sollten die Kreditraten nicht das letzte Budget des monatlichen Einkommens einnehmen. Daher müssen Sie immer für einen kleinen Puffer sorgen, der eventuelle Kostensteigerungen decken wird.

Zudem sollten Sie sich die Konditionen immer genau ansehen und vergleichen, damit Sie nicht mit horrend hohen Zinsen sowie anderen bösen Überraschungen enden.

Für welche Dinge werden Kredite am häufigsten abgeschlossen?

Laut einer Umfrage des Bankenfachverbands ist der häufigste Grund für die Aufnahme eines Kredits der Kauf eines neuen Fahrzeuges – ganz gleich, ob Neu- oder Gebrauchtwagen. Dicht dahinter folgen Gegenstände im Haushals bzw. Haushaltsgeräte. Zudem zählt auch die sogenannte Umschuldung von alten Krediten zu den häufigsten Gründen für die Aufnahme eines Kredits.

Neben den materiellen Möglichkeiten, die ein Kredit einräumt, steht dabei jedoch ein weiterer Aspekt im Fokus. Bei diesem wird beispielsweise ein neuer Kredit zu günstigen Konditionen aufgenommen, mit dem eine alte Kreditvereinbarung mit hohen Raten abgelöst werden soll. Somit sinken die zu zahlenden Raten erheblich und erleichtern den Umgang mit dem monatlichen Einkommen.

Wann ist es sinnvoll, einen Kredit aufzunehmen? Infos & Tipps
Quelle: Verbraucherzentrale

 

In der Umfrage sind jedoch Baufinanzierungen für die eigenen vier Wände nicht erfasst worden. Insbesondere beim Bau eines Hauses gibt es eine Vielzahl von Gründen, die für den Abschluss einer Finanzierung sprechen. Denn die Kosten für den Erhalt eines Eigenheims kann nicht immer durch das monatliche Einkommen gedeckt werden. Beim Hausbau lohnt es sich jedoch, einen Kredit aufzunehmen, da diese Immobilie eine Investition sowie Sicherheit für die Zukunft darstellt.

Nachdem der Kredit vollständig getilgt ist, gehört die Immobilie komplett und ohne Kompromisse dem Bauherren. Somit trägt der Kredit zur Absicherung im Alter sowie zur Bildung von Assets (Anlagen) bei. Allerdings kann man es auch als eine Investition sehen, wenn viele Menschen Geld für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Umschulungen benötigen und daher auf einen Kredit zurückgreifen müssen.

Denn, wenn Sie erstmal in dem jeweiligen Gebiet eine gut bezahlte Arbeit finden, dann macht sich diese Investition auf Dauer auch bezahlt. Daher werden verschiedene Formen des Klein- oder Konsumkredits auch in diesem Bereich als sinnvolle Investition betrachtet.

Fazit

Sie sehen, es lohnt sich fast in jedem Fall, einen Kredit aufzunehmen. Dank der zahlreichen Banken in Deutschland, die alle möglichen Produkte anbieten, ist die Auswahl heutzutage nicht mehr so beschränkt, wie sie vielleicht vor 40 Jahren war. Doch hier gilt auch – wie bei jedem anderen Kreditangebot -, alle Konditionen miteinander abzuwiegen und zu vergleichen.

Hinweis: Die Beantragung und Verwendung eines Kredits birgt oftmals Risiken, daher sollten Sie sich immer genau über die aktuellsten Konditionen informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Bank.

ADVERTISEMENT